ElektroMobil-Infos.de ! ElektroMobil News & Infos ElektroMobil Forum ! ElektroMobil Forum ElektroMobil Videos ! ElektroMobil Videos ElektroMobil WEB-Links ! ElektroMobil Web - Links ElektroMobil Galerie ! Foto - Galerie @ ElektroMobil-Infos.de ElektroMobil  Lexikon ! ElektroMobil Lexikon

 ElektroMobil-Infos.de: Rund um Elektro-Fahrzeuge

Seiten-Suche:  
 ElektroMobil-Infos.de <-Startseite     Anmelden  oder   Einloggen     
Neueste
Web-Tipps @
E-I.de:
E-Bike Studie Preisvorstellung
E-Bike Studie – Was wollen die Kunden kaufen?
Intelligente und effiziente Elektromobilität der Zukunft (e-MOBILIZE)
Foto: Screenshot Haus-Sanierung-Infos.de
Haus Sanierung News, Infos & Tipps @ Haus-Sanierung-Infos.de!
VISIO 24 GmbH
Solar-Carports: Sonne tanken und losfahren
Foto: Screenshot kreuzfahrten-247.de.
Kreuzfahrt News & Kreuzfahrt Infos @ Kreuzfahrten-247.de!
ElektroMobil-Info.de -  Infos & Tipps zu Elektro-Fahrzeugen !  Neuwagen ohne Anzahlung online
Neuwagen bei EasyNeuwagen.de

ElektroMobil-Info.de -  Infos & Tipps zu Elektro-Fahrzeugen !  Online Werbung
wkda_adv1_ermitteln_200x200 Autozubehör & Autoersatzteile @ 4taktershop.de

ElektroMobil-Info.de -  Infos & Tipps zu Elektro-Fahrzeugen !  Who's Online
Zur Zeit sind 38 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

ElektroMobil-Info.de -  Infos & Tipps zu Elektro-Fahrzeugen !  Haupt - Menü
ElektroMobil News - Services
· ElektroMobil - News
· ElektroMobil - Links
· ElektroMobil - Forum
· ElektroMobil - Lexikon
· ElektroMobil - Kalender
· ElektroMobil - Foto-Galerie
· ElektroMobil - Testberichte
· ElektroMobil - Seiten Suche
· ElektroMobil - Browsergames

Redaktionelles
· Alle ElektroMobil News
· Rubriken @ ElektroMobil-Infos.de
· Top 5 bei ElektroMobil-Infos.de
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ ElektroMobil-Infos.de
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ ElektroMobil-Infos.de
· Account löschen

Interaktiv
· ElektroMobil Link senden
· ElektroMobil Event senden
· ElektroMobil Bild senden
· ElektroMobil Testbericht senden
· ElektroMobil Kleinanzeige senden
· ElektroMobil Artikel posten
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· ElektroMobil Mitglieder
· ElektroMobil Gästebuch

XoviLichter Link
· XoviLichter @ ElektroMobil-Infos.de

Information
· ElektroMobil-Infos.de FAQ/ Hilfe
· ElektroMobil-Infos.de Impressum
· ElektroMobil-Infos.de AGB
· ElektroMobil-Infos.de Statistiken

ElektroMobil-Info.de -  Infos & Tipps zu Elektro-Fahrzeugen !  Kostenlose Browser Games
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

ElektroMobil-Info.de -  Infos & Tipps zu Elektro-Fahrzeugen !  Online Auto Tipps
daparto - der Autoteile-Marktplatz Motoboerse.de

ElektroMobil-Info.de -  Infos & Tipps zu Elektro-Fahrzeugen !  Terminkalender
September 2017
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals
Tagung
Kongress

ElektroMobil-Info.de -  Infos & Tipps zu Elektro-Fahrzeugen !  ElektroMobil WebTips
ElektroMobil ! ElektroMobil bei Google
ElektroMobil ! ElektroMobil bei Wikipedia

ElektroMobil-Info.de -  Infos & Tipps zu Elektro-Fahrzeugen !  Seiten - Infos
Elektromobil-Infos.de - Mitglieder!  Mitglieder:472
Elektromobil-Infos.de -  News!  News:2.710
Elektromobil-Infos.de -  Links!  Links:105
Elektromobil-Infos.de -  Kalender!  Termine:0
Elektromobil-Infos.de -  Lexikon!  Lexikon:2
Elektromobil-Infos.de - Forumposts!  Forumbeiträge:202
Elektromobil-Infos.de -  Testberichte!  Testberichte:0
Elektromobil-Infos.de -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:4

ElektroMobil-Info.de -  Infos & Tipps zu Elektro-Fahrzeugen !  Online WEB Tipps
Bigpoint Seafight b-g-o Expedia.de ru123

ElektroAuto Infos & ElektroAuto News @ ElektroMobil-Infos.de !

ElektroAuto Infos & ElektroAuto News @  ElektroMobil-Infos.de! Zehn Wünsche an die Politik

Veröffentlicht am Freitag, dem 08. September 2017 von ElektroMobil-Infos.de


Elektromobil Infos
PR-Gateway: (pd-f/tg) In zwei Wochen steht die Bundestagswahl 2017 an. Das TV-Duell der beiden Kanzlerkandidaten zeigte: Für den Radverkehr scheint in der politischen Debatte aktuell kein Platz. Dabei ist das Thema gerade in Zeiten des Klimawandels wichtig für die Zukunft. Das Fahrrad ist eine Lösung, um den Verkehrskollaps in den Städten zu vermeiden. Der pressedienst-fahrrad hat zehn konkrete, zukunftsweisende Statements von Branchenvertretern an die Politik zusammengetragen.

Guido Meitler, Marketingmanager beim Kinderradhersteller Puky:

"Verkehrspolitik fängt schon bei den Kleinen an. Kinder müssen sich auf dem Rad sicher fühlen, damit sie Freude am Radfahren und der persönlichen Mobilität haben. Dadurch begreifen sie schon früh, dass auch Alltagswege mit dem Rad zurückgelegt werden können und nicht bei jeder Gelegenheit das Auto gebraucht wird. Wir wünschen uns deshalb eine kinder- und familienfreundliche Infrastruktur mit mehr verkehrsberuhigten Zonen. Tempo 30 vor Schulen und Kindergärten ist schon ein Anfang, kann aber nur ein erstes Signal sein."

Dr. Rainer Müller, Geschäftsführer beim Beleuchtungsspezialisten Busch & Müller:

"Wir wünschen uns die Akzeptanz des Fahrrads als Verkehrsmittel, nicht nur als Freizeitgerät. Dazu: Alle neuen Straßen müssten grundsätzlich mit Radwegen ausgestattet werden. Viele vorhandene Straßen ließen sich ohne großen Aufwand von zwei breiten Fahrspuren mit je einem Seitenstreifen um einen Radweg ergänzen. Vor allem im ländlichen Raum mit mehr oder weniger steilen Bergen (wie bei uns im Sauerland) besteht enormer Nachholbedarf."

Andreas Hombach, Vertriebsleiter Fahrrad-Parksysteme beim Metallbauer WSM:

"Mehr Alltagsradverkehr bedeutet eine Entlastung des Straßenverkehrs, eine Minderung der Schadstoff- und Lärm-Emissionen sowie eine Verbesserung der Gesundheit. Erforderlich ist ein Paradigmenwechsel in der Stadt- und Verkehrsplanung. Benötigt werden querungsfreie, direkte und sichere Radverkehrsverbindungen sowie eine ausreichende Anzahl an sicheren und witterungsgeschützten Fahrradabstellanlagen. Neben seinem Engagement im Bereich der Bundesstraßen und überregionalen Radschnellwege sollte der Bund auch die Länder finanziell in die Lage versetzen, entsprechende Infrastrukturmaßnahmen einzuleiten."

Antje von Dewitz, Geschäftsführerin beim Bekleidungsspezialisten Vaude:

"Ich wünsche mir von der Politik konkrete Förderkonzepte und Zielvorgaben für die Transformation hin zu fahrradfreundlichen Städten und Einzugsgebieten. Dazu gehört in der Stadt die sichere und bevorzugte Verkehrsführung für Fahrradfahrer. Für Stadt und Umland wünsche ich mir den Einbezug des öffentlichen Nahverkehrs, v. a. im Hinblick auf den Transport von Fahrrädern, sowie einen breiten Ausbau von Fahrradwegen - auch in ländlichen Regionen! Wir fördern als Arbeitgeber durch vielfältige Maßnahmen den umweltschonenden Weg per Rad zur Arbeit. Die Sicherheit sollte dafür zugleich gewährleistet sein."

Steffen Alberth, Leiter Vertrieb und Service beim Fahrradhersteller Winora:

"Fahrräder, ob mit oder ohne Motor, bieten unendlich viele Vorteile: Für die Umwelt, für den Verkehr, für die individuelle Mobilität, für die persönliche Gesundheit. Wir von der Winora Group wünschen uns, dass auch die Politik das Radfahren mehr unterstützt. Etwa durch den Ausbau von sicheren Fahrradwegen in der Stadt und Radschnellstraßen, z. B. für Pendler. Sie sollten sowohl Radfahrern mit als auch ohne E-Antrieb ein sicheres Fahren ermöglichen. Radfahrer sollten mehr Rechte im Straßenverkehr erhalten, in Fahrradstraßen oder 30er-Zonen. In Schulen sollte der Spaß am Radfahren schon früh vermittelt werden, etwa durch die Integration in den Lehrplan. Die Politik könnte ein Fahrradressort einrichten, um dem Fahrradfahren das nötige Gehör und Gewicht in der politischen Diskussion zu verschaffen. Ähnlich wie bei den Elektroautos sollten die Bürger mit Steuervergünstigen dazu motiviert werden, sich statt eines Autos ein E-Bike zu kaufen oder zu leasen, um damit umweltschonend längere Strecken zurücklegen zu können. Initiativen wie "Mit dem Rad zur Arbeit" sind großartige Ansätze und sollten auch von der Politik unterstützt werden."

Henning Voss, Geschäftsführer beim deutschen Brompton-Vertreiber Voss Spezial-Rad:

"Von einer Schwarz-Weiß-Sicht nach dem Motto entweder Auto oder Fahrrad halte ich persönlich nichts. Wenn der Weg zur Arbeit ein Mix aus Auto, ÖPNV und Falt-Fahrrad sein könnte, würden viele Pendler erleben, wieviel Spaß und Abwechslung das Element Falt-Fahrrad in dieser Mobilitätskette bringt. Dafür wünsche ich mir von der Politik eine Stärkung des ÖPNV und eine erstklassige Fahrrad-Infrastruktur, besonders in den Stadtzentren, sodass die "letzte" Meile auf dem Fahrrad der Höhepunkt auf dem Weg zur Arbeit wird."

Maximilian Schay, Geschäftsführer beim Bambusradhersteller My Boo:

"Als noch junges Unternehmen aus der Fahrradbranche beschreiten wir einen sehr besonderen Weg. Dabei möchten wir mit unseren My-Boo-Bambusfahrrädern ein innovatives Produkt, konkretes soziales Engagement in Ghana und nachhaltiges wirtschaftliches Handeln in Deutschland verbinden. Wir sind davon überzeugt, dass faires Handeln und hochwertige Produkte kein Widerspruch sein müssen. Dabei gehen wir gerne als Vorbild vorweg und geben unsere Erfahrungen weiter. Wir wünschen uns eine aktive Unterstützung der Politik für eine nachhaltige Mobilität und Unterstützung für konkretes Engagement für Arbeitsplätze und gesellschaftliche Teilhabe in Entwicklungsländern dieser Welt."

Philipp Elsner-Krause, Geschäftsführer beim Bike-Accessoires-Anbieter Fahrer Berlin:

"Ich sehe bereits ein Umdenken in der Verkehrspolitik und bei der Entwicklung von Infrastrukturprojekten. Jedoch werden viel zu geringe Mittel zum Ausbau der Fahrradinfrastruktur bereitgestellt. Am Beispiel Berlins kann ich sagen, dass viele neue Radwege und Radschutzstreifen errichtet wurden, aber leider nur im Innenstadtbereich und auch nicht in angemessenem Verhältnis zum gestiegenen Fahrradverkehr. Für viele Menschen, die gerne mit dem Rad pendeln würden, ist es schlichtweg immer noch viel zu gefährlich, das Fahrrad für den Weg zur Arbeit zu nutzen. Ich persönlich wünsche mir deshalb mehr Mittel und eine höhere Reisegeschwindigkeit beim Voranbringen von Infrastrukturprojekten im Bereich Fahrrad und ÖPNV und natürlich auch Politiker, die gerne selber aufs Fahrrad steigen und moderne Mobilität vorleben. Positiv stimmen mich Initiativen wie der "Volksentscheid Fahrrad" und das "Projekt Stadtbahn", da sie es geschafft haben, viele Menschen zu mobilisieren und somit mehr Druck auf die Politik auszuüben. Des Weiteren wünsche ich mir Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität in den Innenstädten. Die Luft in Berlin ist fühlbar schlecht und stickig, um das zu bestätigen, braucht es keine Messungen. Leider habe ich persönlich das Gefühl, dass Krankheiten, deren Auslöser mit Schadstoffen belastete Umgebungsluft ist, wissend in Kauf genommen werden. Nicht zu vergessen natürlich der Wunsch als Unternehmer an die Politik, ein Umfeld sicherzustellen, in dem alle Marktteilnehmer gleichberechtigt behandelt und nicht durch Subventionen in veraltete Technologien Fortschritt gebremst wird und Marktverhältnisse ins Ungleichgewicht kommen."

Hanna Gehlen, Projektmanagerin beim Kinderanhänger-Hersteller Croozer:

"Wir wünschen uns, dass der Fahrradanhänger als flexibles und preiswertes Zero-Emission-Fahrzeug für Familien, Freunde und Gewerbe in der Städte- und Verkehrsplanung wahrgenommen und berücksichtigt wird. Dazu zählen breitere Radwege und Radspuren, aber auch passende Abstellanlagen. Nicht nur vor Kindergärten, sondern flächendeckend auch vor Geschäften und Supermärkten."

Rolf Kathrein-Lehmann, Produktmanager beim Radtaschenspezialist Ortlieb:

"Die zukünftige Bundesregierung muss dringend eine Strategie für eine umweltfreundliche Mobilität, besonders in Städten, entwickeln. Der Aktionismus in Form von sofort zur Verfügung gestellten Milliarden ist durchschaubar, die Heilige Kuh Auto soll - gerade vor einer Wahl - nicht geschlachtet, geschweige denn angefasst werden. Das Thema Diesel und Schadstoffbelastung ist nur ein Teil des Problems. Ein hoher Anteil von Autos in den Städten, auch wenn es nur E-Autos wären, bringt uns nicht weiter. Wir brauchen mehr Platz für Radfahrer, Fußgänger und Busse. Der wird nur frei, wenn der Raum nicht von fahrenden oder parkenden Autos belegt ist."
Der pressedienst-fahrrad hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem guten Fahrrad und dessen Anwendung mehr Öffentlichkeit zu verschaffen. Denn wir sind der Meinung, dass Radfahren nicht nur Spaß macht und fit hält, sondern noch mehr ist: Radfahren ist aktive, lustvolle Mobilität für Körper und Geist. Kurz: Radfahren ist Lebensqualität, Radfahren ist clever und Radfahren macht Lust auf mehr...
pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083 Göttingen
bb@pd-f.de
0551-9003377-0
http://www.pd-f.de

(News & Infos zum SEO-Contest >> SEOkanzler << gibt es hier.)


Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht ElektroMobil-Infos.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: ElektroMobil-Infos.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Zehn Wünsche an die Politik" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Fotos bei ElektroMobil-Infos.de könnten Sie auch interessieren:


Winsen-Oldtime ...

Winsen-Oldtime ...

Winsen-Oldtime ...

Winsen-Oldtime ...

Winsen-Oldtime ...

Winsen-Oldtime ...
Ähnliche Forum-Posts bei ElektroMobil-Infos.de:

 Um noch einmal auf den Beitrag von Gourmant1 zu kommen, ich kenne diese Dinger in Deutschland ebenfalls aus eigener Erfahrung. Ich weiß auch, dass ihr Einsatz schon mehrere Jahrzehnte zurück liegt. ... (HannesW, 27.09.2012)

 Bedenken Sie: Radnaben-Motoren, kein Getriebe, keine Antriebswellen, da die Räder Teil der Motoren waren, 80 Volt-Akkus, später dann Verbrennungsmotoren zu Reichweitenverlängerung. Das alles vor 111 J ... (Erwin3, 02.12.2011)


Ähnliche News bei ElektroMobil-Infos.de:

 Pi - eine Marke der Neutrino Energy Group (PR-Gateway, 20.09.2017)
Eine neue Denkweise in der Energietechnologie

Von Prof. Dr. Ing. habil. Günther Krause, Verkehrsminister in der Regierung Helmut Kohl und heute Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates der Neutrino Energy Group:

Die Neutrino Energy Group hat eine neue Marke für sich in Anspruch genommen. Aber warum? Mit dieser Marke und dem technisch-technologischen Hintergrund kann sich die Denk- und Arbeitsweise in der Energiewirtschaft in Zukunft grundlegend verändern.

Die Neutrino Energy Group wird nun den Wandel von Strahlungsenergie in Elektrizität in den nächsten Jahren schritt ...

 Zehn Wünsche an die Politik (PR-Gateway, 08.09.2017)
(pd-f/tg) In zwei Wochen steht die Bundestagswahl 2017 an. Das TV-Duell der beiden Kanzlerkandidaten zeigte: Für den Radverkehr scheint in der politischen Debatte aktuell kein Platz. Dabei ist das Thema gerade in Zeiten des Klimawandels wichtig für die Zukunft. Das Fahrrad ist eine Lösung, um den Verkehrskollaps in den Städten zu vermeiden. Der pressedienst-fahrrad hat zehn konkrete, zukunftsweisende Statements von Branchenvertretern an die Politik zusammengetragen.

Guido Meitler, Marketingmanager beim Kinderradhersteller Puky:

"Verkehrspolitik fängt schon bei den Kleinen an. Kin ...

 Mainversand erweitert Zustellgebiet - neue Mitarbeiter gesucht (PR-Gateway, 22.08.2017)
Frankfurt am Main, 22. August 2017. Ab 1. Oktober sind in Hessen noch mehr rote Post-Flitzer unterwegs: Der regionale Versanddienstleister Mainversand stellt ab diesem Tag auch Briefe in den Städten Limburg an der Lahn, Hofheim am Taunus, Eschborn und Bad Soden zu. Mit dieser Erweiterung erreicht Mainversand insgesamt rund 240.000 Haushalte - und sucht im Zuge dessen 36 Zusteller für eine Vollzeitanstellung.

"Ich freue mich, dass unsere Expansion planmäßig vorangeht, vor allem, weil sie neue Arbeitsplätze mit sich bringt", sagt Mainversand-Geschäftsführer Hans-Peter Petto fest. Um die B ...

 Neue und günstige Ski-Packages für Kanada und USA (PR-Gateway, 17.08.2017)
Whistler und Banff mit Frühbucherrabatten bis 40 Prozent - inklusive Transfers, Hotel und Skipass

HAMBURG - 17. Aug. 2017. Für Nordamerikafans packt CRD International günstige Winterpakete - inklusive Transfer, Hotel und Skipass: Zehn Kanada-Trips gibt es mit bis zu 40 Prozent Frühbucherrabatt - gültig für alle, die bis zum 31. August buchen. Ziele sind die Schneeparadiese Whistler und Banff - dort beginnt die Saison gegen Mitte November. In Whistler kommt pro Buchung noch ein Nachlass von 50 Euro dazu. Auf USA-Fans, die den günstigen Dolla ...

 Kopfschutz mal zehn (PR-Gateway, 14.08.2017)
Seinen Kopf hat man nur einmal. Deshalb gebührt ihm besonderer Schutz. Der pressedienst-fahrrad stellt zehn unterschiedliche Fahrradhelmtypen vor. Von Alltag bis Rennrad, von Bikepark bis Lifestyle: Es gibt keinen Grund, auf einen Kopfschutz zu verzichten.

Für Rennradfahrer

Lange Zeit galt die Devise bei Rennradhelmen: je mehr Löcher, desto bessere Belüftung. Doch speziell bei sportlichen Sitzpositionen kommt es eigentlich mehr auf das richtige Verhältnis von Lüftungslöchern und windabweisenden Flächen an, also die optimale Aerodynamik. Der "Game Changer" von Abus (199,95 Euro) i ...

 Leasing mit Kilometervertrag so beliebt wie noch nie (PR-Gateway, 02.08.2017)
Studie "CVO Fuhrpark-Barometer 2017" zeigt aktuelle Trends im Flottenmanagement

Das aktuelle CVO Fuhrpark-Barometer 2017 bestätigt es deutlich: Leasing mit Kilometervertrag wird für das Fuhrparkmanagement immer wichtiger. Das gilt insbesondere für den deutschen Markt. Die Vorteile für Fuhrparkmanager liegen dabei auf der Hand: mehr Flexibilität bei der Vertragsgestaltung, volle Kostentransparenz, messbare Einsparpotentiale. Durch Outsourcing des Flottenmanagements bietet sich vielen Firmen zudem die Chance, die administrativen Strukturen des Unternehmens weiter zu verschlanken. Damit kö ...

 Mit dem Fully oder E-Bike Fully auf den Gipfel (PR-Gateway, 11.07.2017)
Spezialveranstalter AlbanoAktiv bietet Radtouren und ungewöhnliche Wanderungen auf Madeira an / Deutsch-portugiesisches Team

Vom Abrigo do Pastor durch den ökologischen Park hinauf bis zum dritthöchsten Gipfel Madeiras, dem Pico Arieiro (1818 Meter) mit seiner fantastischen Aussicht? Entlang der Levada da Serra do Faial, eine der längsten Levadas der Blumeninsel bis Camacha, vorbei an wunderschönen Gärten durch die Altstadt Funchals und weiter zum pittoresken Fischerdorf Camara de Lobos - oder lieber über die Hochebene Paul da Serra bis hinunter ans Meer auf der Süd - oder Nordseite? Mo ...

 Studie: Preise für E-Autos stagnieren - trotz rasant fallender Batteriekosten (PR-Gateway, 03.07.2017)
Der Trend sinkender Batteriekosten für Elektrofahrzeuge setzt sich fort. Aktuell kostet eine Kilowattstunde rund 225 Euro, das sind rund 20 Prozent weniger als im Vorjahr

Hohe Preisaufschläge für Elektrofahrzeuge im Vergleich zu Verbrennern sind neben der niedrigeren Reichweite ein entscheidendes Kriterium dafür, dass die Elektromobilität in Deutschland bislang noch nicht richtig Fuß fassen konnte. Als ein Hauptgrund für die hohen Preise bei Elektroautos wurden lange Zeit hohe Batteriekosten angesehen, da die Batterie eine der teuersten Komponenten im Elektroauto ist. Eine aktuelle Stud ...

 E-Mobilität - die nachhaltige Alternative für Nutzfahrzeuge (PR-Gateway, 13.06.2017)
Hohe Stickstoffdioxid-Belastung in Deutschlands Städten zwingt Politik und Wirtschaft zum Handeln

Das Problem ist bekannt und zurzeit in aller Munde: Anhaltend hohe Stickstoffdioxid-Belastungen in zahlreichen deutschen Städten und Ballungsgebieten stellen ein akutes Gesundheitsrisiko dar. Auch die Hauptursache scheint bekannt: der Schadstoffausstoß im Straßenverkehr, vor allem von Fahrzeugen mit dieselbetriebenen Motoren. Grundsätzlich herrscht Einigkeit bei allen Beteiligten, dass die Stickoxid-Emission deutlich gesenkt werden muss.

Kommt die "Blaue Plakette"?

Über das ...

 Die heutigen Elektroautos lösen keine Umweltprobleme, es muss eine technische Revolution her! (PR-Gateway, 08.06.2017)
Ansätze hierzu finden wir bereits in der Geschichte.

Das heutige TESLA-Auto (bei der heutigen Marke Tesla) hat mit dem genialen Erfinder von damals Nikola Tesla nichts zu tun, hier geht es nur um einen Produzenten von Elektroautos im bekannten Sinne, ein Hersteller für Fahrzeuge mit Batterien, welche auf herkömmliche Weise mit elektrischen Strom aufgeladen werden müssen.

Nikola Tesla seinerzeit hat sein Auto mit Raumenergie/Neutrinoenergie (Tesla-Konverter) angetrieben. Leider wird zum genialen Erfinder Nikola Tesla und seiner genialen Technologie auch heute noch wenig öffent ...


Werbung bei ElektroMobil-Infos.de:





Zehn Wünsche an die Politik

 
ElektroMobil-Info.de -  Infos & Tipps zu Elektro-Fahrzeugen !  Online Werbung
LED Panel - 60x60cm

ElektroMobil-Info.de -  Infos & Tipps zu Elektro-Fahrzeugen !  Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Elektromobil Infos
· Weitere News von ElektroMobil


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Elektromobil Infos:
Neuseeland Reisen - Individuell oder in der Gruppe


ElektroMobil-Info.de -  Infos & Tipps zu Elektro-Fahrzeugen !  Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



ElektroMobil-Info.de -  Infos & Tipps zu Elektro-Fahrzeugen !  Online Tipps
autobewertung

ElektroMobil-Info.de -  Infos & Tipps zu Elektro-Fahrzeugen !  Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2015!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

ElektroMobil News, ElektroMobil Infos & ElektroMobil Tipps - rund um ElektroMobile / ElektroAutos / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Zehn Wünsche an die Politik